Was ist One-Touch-Cappuccino?

Milchschaumzubereitung mit einer Dampfdüse

Milchschaumzubereitung mit einem Kaffeevollautomaten mit einer Dampfdüse ist eher umständlich. Mit der Dampfdüse wird heißer Wasserdampf erzeugt, mit dem die Milch in einer Tasse oder einem Milchkännchen aufgeschäumt wird. Der Kaffee bzw. Espresso für einen Cappuccino oder Latte Macchiato wird separat zubereitet. Nach der Benutzung sollte die Dampfdüse wieder gereinigt werden.

One-Touch-Cappuccino

Inzwischen hat sich aber der so genannte One-Touch-Cappuccino durchgesetzt. Hier wird die Milch automatisch aufgeschäumt, läuft direkt in die Tassen und wird dann, ohne die Tasse verschieben zu müssen, mit dem Kaffee bzw. Espresso gemischt. Das ganze erfolgt ganz einfach per Knopfdruck. Es wird einfach eine Milchpackung über einen Schlauch angeschlossen oder die Milch in einen extra dafür vorgesehenen Behälter gefüllt, der mit dem Kaffeevollautomaten verbunden ist. Zwar sind Kaffeevollautomaten mit dieser komfortablen Funktion in der Regel etwas teurer, dafür erhält man Cappuccino und Co ganz einfach auf Knopfdruck ohne umständliches Verschieben der Tasse. Bei den meisten Geräten ist zusätzlich eine automatische Reinigung für die Milchdüse eingebaut.

(Foto: © Thomas Weitzel – Fotolia.com)

2 Gedanken zu „Was ist One-Touch-Cappuccino?

  1. Hallo,
    sehr guter Beitrag hat mir gut gefallen.
    Ich bevorzuge den One Touch Cappuccino weil dieser simpel per Knopfdruck zubereitet wird 🙂 und weil es schnell und unkompliziert geht. Einen Cappuccino mit der Dampfdüse zubereiten wäre nichts für mich, dazu bin ich zu ungeduldig 🙂

  2. Hey,

    Besonders am Morgen sehr praktische Funktion, ein Knopfdruck und schon erhält man seinen leckeren Cappuccino. Natürlich ist nichts dagegen einzuwenden ihn mit einer Dampfdüse zu machen aber wenn es praktisch und schnell gehen soll, dann ist die One-Touch-Funktion super.

    liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.